Presse

Herbstklausur 2018

Klausur der SPD Kreistagsfraktion 2018
Zu ihrer Herbstklausur traf sich die SPD-Kreistagsfraktion kürzlich in den oberbayerischen Bergen.

Neben dem Haushaltsentwurf 2019 standen die Planungen für das nächste Jahr auf der Tagesordnung. Besonders intensiv wurde das Thema Verkehr diskutiert – ein Dauerbrenner im gesamten Landkreis München.

Input holten sich die Fraktionsmitglieder von Gabi Müller, Dr. Dietmar Gruchmann und Harald Zipfel, drei Bürgermeistern, die dem Kreistag nicht angehören. Zu den Ergebnissen zählen diverse Anträge, die auf der Klausur diskutiert und beschlossen wurden.

Diese und weitere Anträge unserer Fraktion finden Sie unter "über uns"

PRESSEMITTEILUNG zum heutigen Krankenhaus-Aktionstag von ver.di unter dem Motto: „Heute schon Pause gemacht?“

Die SPD-Kreistagsfraktion unterstützt das Personal der ehemaligen Kreiskliniken München-Pasing und München-Perlach in ihrer Forderung nach Entlastung.

In Gesprächen mit der stellvertretenden Landrätin Annette Ganssmüller-Maluche und der SPD-Fraktionsvorsitzenden Ingrid Lenz-Aktaș machten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter deutlich, was die Folgen einer mangelhaften Personalausstattung sind: immer mehr Überstunden, Durcharbeiten ohne Pausen, Nichteinhalten von Ruhezeiten, häufiges Holen aus dem Frei. Oftmals muss das Pflegepersonal gar für die Hygiene auf den Stationen sorgen.

Die beiden Kreispolitikerinnen dokumentierten mit ihrer Teilnahme am bundesweiten Aktionstag von ver.di, der vor dem Helios Klinikum München West stattfand, dass die SPD-Kreistagsfraktion auch nach dem Verkauf der ehemaligen Kreiskliniken zuerst an die Rhön-Kliniken und nun an Helios die Situation an den Kliniken weiterhin sehr genau beobachtet. Ingrid Lenz-Aktaș

mehr

Einfach, benutzerfreundlich, klimawirksam: Ein Landkreis - ein Tarif!

SPD Kreistagsfraktion im Gespräch zur MVV Strukturreform

Die SPD-Fraktionen der Kreistage München, Dachau, Ebersberg, Erding, Fürstenfeldbruck und Starnberg

Auf Initiative der SPD-Fraktion des Kreistages München trafen sich die Vorsitzenden der SPD-Kreistagsfraktionen der MVV-Verbund-Landkreise im Landratsamt München. Im Vorfeld der am 31. Januar stattfindenden Sitzung des Lenkungskreises zur MVV-Strukturreform verständigten sich die SPD-Vertreter auf eine gemeinsame Erklärung.

mehr

Pater-Rupert-Mayer-Medaille für Johanna Rumschöttel

SPD gratuliert von Herzen ihrer Altlandrätin!!! Altlandrätin erhält die höchste Auszeichnung des Caritasverbandes für ihr soziales Engagement im Landkreis München

Johanna Rumschöttel Caritas Ehrung
Foto: Altlandrätin Johanna Rumschöttel mit den Caritas-Vorständen Klaus Weißbach, Hans Lindenberger und Georg Falterbaum

Die Pater-Rupert-Mayer Medaille in Gold ist die höchste Auszeichnung, die der Diözesan-Caritasverband einmal im Jahr an besonders sozial engagierte Persönlichkeiten vergibt. Vergangenen Dienstag, 8. November 2016, erhielt Johanna Rumschöttel die Medaille für ihr herausragendes soziales Engagement während ihrer Amtszeit als Landrätin des Landkreises München (2008 -2014).

Die Auflistung an Projekten, die Caritasdirektor Prälat Hans Lindenberger im Anschluss an einen Gedenkgottesdienst für Pater Rupert Mayer im gleichnamigen Saal der Bürgersaalkirche München in seiner Laudatio ansprach, war lang und beschreibt die erfolgreiche Arbeit der SPD mit ihr und in ihrer Amtsperiode : Armutsbekämpfungsplan, Sozialticket, Sozialbürgerbüro, Koordinator für die Hospizarbeit, Seniorenpolitisches Gesamtkonzept, Frauenhaus,Behindertenbeirat und die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention und Vieles mehr!

mehr

Herbstklausur 2016

Kreistagsfraktion Herbstklausur 2016

Mit offenem Blick die Mobilität meistern:

Im Mittelpunkt der diesjährigen Herbstklausur der SPD-Kreistagsfraktion stand das Thema Verkehr und Mobilität im Landkreis München. Ziel muss aus verkehrs- und energiepolitischer Sicht sein, so die SPD, mehr Personen in den ÖPNV zu bringen und den Fahrradverkehr deutlich attraktiver zu machen.

Dazu gehören ein deutlich ausgebauter MVV mit mehr tangentialen Verbindungen, ein reformiertes Tarifsystem, die Aufwertung von Radwegen und die schnelle Ausweitung des Leihfahrradsystems der MVG auf den Landkreis München.

So ist für die SPD die Überarbeitung des Nahverkehrsplans 2017/2018 ein wichtiger Punkt. Die SPD fordert eine Tangentialbuslinie als Vorläufer eines Schienenrings um München! Knackpunkt im kommenden Jahr wird für die SPD die Tarifstrukturreform des MVV. Noch unter Führung von Landrätin Johanna Rumschöttel beschloss der Kreistag im März 2013, ein einfaches und transparentes Tarifsystem auf den Weg zu bringen. Die SPD erwartet vom Landrat nun, entsprechende Ergebnisse vorzulegen.

Natürlich beschäftigte sich die SPD-Fraktion auf Ihrer Klausurtagung auch mit den aktuellen Themen der Kreispolitik, wie der Entwicklung der Schullandschaft, der Integration anerkannter Flüchtlinge und Asylbewerber sowie der Schaffung bezahlbaren Wohnraums. Intensiv wurde auch die Weiterentwicklung der Energievision diskutiert, die es vom Kopf auf die Füße zu stellen gilt. Wenn der Landkreis es ernst meint mit dem Klimaschutz, ist es für die SPD unabdingbar, zusammen mit allen 29 Kommunen konkrete Zielvereinbarungen zu treffen.

Fraktionsklausur im Brüssel

Fraktionsklausur Brüssel 2016

Zur Frühjahrsklausur reiste die Kreistagsfraktion nach Brüssel. Das erste politische Gespräch fand am Tag des Brexit mit Vertretern der Bayerischen Vertretung statt.

Großartiger Erfolg für die Landkreis-SPD: FOS in Haar genehmigt

Mit der Errichtung einer Fachoberschule in Haar wird Wirklichkeit, was die SPD-Kreistagsfraktion im Herbst 2013 gefordert hat – nämlich die Errichtung eines Schulcampus‘ in Haar und dessen inklusive Ausrichtung.

mehr

Besuch von SPD-Kreistagsmitgliedern im Landkreis Gießen

Kreistagsdelegation zu Besuch in Gießen
Kürzlich besuchten einige Mitglieder der SPD-Kreistagsfraktion Gießen, um sich über die Energie- und Klimaschutzpolitik des Landkreises Gießen zu informieren. Obwohl mitten im Wahlkampf stehend, nahm sich Landrätin Anita Schneider die Zeit, den Münchner Kreisräten die Aktivitäten im Gießener Land selbst vorzustellen und mit ihnen zu diskutieren.

mehr

Kreis-SPD setzt sich durch: Zusätzlich zum Kirchheimer Gymnasium wird ein weiteres Gymnasium im östlichen Landkreis kommen!

Die Kreis-SPD hat sich durchgesetzt, auch wenn ihr Antrag vom Mai 2015 in den Kreisgremien noch gar nicht behandelt wurde. Denn gemäß der Beschlüsse des zu-ständigen Schulzweckverbands wird es in Kirchheim nun keinen Mammutneubau für 1500 Schülerinnen und Schüler als Ersatz für das marode Gymnasium geben.

mehr

Seehofer sichert stellvertretenden Landrätin höchste Priorität für U-Bahnbau Martinsried zu

Es war ein zufälliges Treffen, dass heute mit Alt-Landrätin Johanna Rumschöttel, stellvertretender Landrätin Annette Ganssmüller-Maluche und Ministerpräsident Horst Seehofer in der Staatskanzlei stattfand.

mehr